München (dpa) - Die Wirtschaft wächst, Fachkräfte sind heiß begehrt: Rund die Hälfte der 30 Dax-Unternehmen will in diesem Jahr neue Stellen schaffen. Das geht aus einer Umfrage der «Süddeutschen Zeitung» hervor. Von den Konzernen wollen 14 demnach Beschäftigte einstellen und sieben ihre Mitarbeiterzahl zumindest konstant halten. Sechs Konzerne machten keine Angaben zu ihren Plänen, nur die Commerzbank, der Chemie- und Pharmakonzern Bayer sowie die Deutsche Börse wollen erklärtermaßen die Zahl ihrer Mitarbeiter verringern.