Lüneburg (dpa) - Die Deiche entlang der Elbe halten dem Hochwasser weiter stand. In Sachsen-Anhalt gingen die Wasserstände bereits deutlich zurück, in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gab es nach den Höchstständen vom Wochenende keine bösen Überraschungen mehr. Dennoch sind weiter Tag und Nacht Deichläufer für Kontrollen unterwegs. Erst am Donnerstag soll es eine spürbare Erleichterung der Hochwasserlage geben.