Van Bommels Wechsel zum AC Mailand perfekt

München (dpa) - Der Abschied von Mark van Bommel beim FC Bayern München ist perfekt. Der 33 Jahre alte Kapitän des deutschen Fußball- Rekordmeister wechselt sofort zum AC Mailand in die italienische Serie A, gaben die Bayern am Dienstag in einer Presseerklärung bekannt. Van Bommel habe den FC Bayern um Auflösung seines bis 30. Juni 2011 laufenden Vertrages gebeten, um aus sportlichen Gründen wechseln zu können. Nach einem gemeinsamen Gespräch kamen der Bayern- Vorstand mit Karl-Heinz Rummenigge und Karl Hopfner sowie Sportdirektor Christian Nerlinger dem Wunsch des niederländischen Nationalspielers nach. Van Bommel war 2006 vom FC Barcelona nach München gekommen.

Petkovic verpasst Halbfinale in Melbourne

Melbourne (dpa) - Der Siegeszug von Andrea Petkovic bei den Australian Open ist beendet. Die 23-Jährige verlor am Dienstag in Melbourne im Viertelfinale gegen die Chinesin Na Li deutlich mit 2:6, 4:6 und verpasste damit den Einzug in die Vorschlussrunde. Dennoch wird sich Deutschlands derzeit beste Tennis-Spielerin, die erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier im Viertelfinale stand, in der Weltrangliste unter die Top 25 verbessern. Li, die wie im Vorjahr Down Under unter den besten Vier steht, trifft nun auf die dänische Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki.

World Team Cup gerettet - Titelsponsor gefunden

Düsseldorf (dpa) - Der World Team Cup der Tennis-Profis ist gerettet. Wie der Düsseldorfer Rochusclub am Dienstag bekanntgab, ist die Fortsetzung der Mannschaft-Weltmeisterschaft gesichert. Es konnte in dem österreichischen Getränkeanbieter «Power Horse Energy Drink» ein Titelsponsor gefunden und ein neuer Vertrag mit der Spielervereinigung ATP ausgehandelt werden, der bessere Konditionen für das Turnier bietet. Der World Team Cup war aus finanziellen Gründen eigentlich Mitte Dezember 2010 abgesagt worden. Es war eine Deckungslücke von rund 1,3 Millionen Euro entstanden. Die 34. Mannschaft-WM wird nun vom 15. bis 21. Mai stattfinden.

Skirennfahrer Grugger: Aufwachphase eingeleitet