Grefrath (dpa) - Nach der Festnahme im Fall des verschwundenen Jungen Mirco aus Grefrath will die Polizei heute die Ermittlungen fortsetzen. Derzeit sei noch völlig unklar, wann ein Ergebnis vorliegen werde, sagte ein Polizeisprecher. Auch fast fünf Monate nach dem Verschwinden des damals zehn Jahre alten Jungen ist der Fall noch völlig ungeklärt. Der Verdächtige war gestern im Zusammenhang mit den laufenden Ermittlungen festgenommen worden. Zu weiteren Einzelheiten wollte die Polizei nichts sagen. Sie geht davon aus, dass der Junge einem Sexualverbrechen zum Opfer gefallen ist.