Goslar (dpa) - Parknot, Drogen am Steuer, Sicherheit der Lastwagen: Von heute an diskutieren Experten beim 49. deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar über aktuelle Fragen des Straßenverkehrs sowie über Versicherungs- und Verbraucherthemen. Die Eröffnungsreden sollen der Präsident des Verkehrsgerichtstages, Ex-Generalbundesanwalt Kay Nehm, sowie Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer halten. Der Verkehrsgerichtstag endet mit Empfehlungen an den Gesetzgeber.