Berlin (dpa) - Die Mobilfunkanbieter in Deutschland bereiten ein Kontrollsystem für externe Anbieter von Handy-Diensten vor. Es soll Abzockfallen und Betrug unterbinden. Die von Vodafone vorgestellte Lösung betrifft alle Dienste, für die Gebühren per Mobilfunkrechnung eingezogen werden, wie Klingeltöne oder Handy-Spiele. Im Laufe des Jahres soll eine Online-Plattform eingerichtet werden, auf der alle Anbieter zum Beispiel Preis, eventuelle Abo-Laufzeiten und Kündigungsfrist angeben müssen. Diese Informationen werden dann in einem eigenen Fenster auf der Website des Anbieters angezeigt.