Bonn (dpa) - Den Berichten über chaotische Zustände auf der «Gorch Fock» soll ein Ermittlerteam nun auf den Grund gehen. Die sieben Mitglieder der Untersuchungskommission werden heute Abend im argentinischen Hafen Ushuaia erwartet. Das teilte das Verteidigungsministerium in Bonn mit. Sie sollen Vorwürfe aufklären, wonach Offiziersanwärter von der Stammbesatzung des Segelschulschiffs drangsaliert wurden. Die «Gorch Fock» liegt seit vergangener Woche in Argentinien im Hafen. Der bisherige Kommandant Norbert Schatz war wegen der Vorwürfe suspendiert worden.