Grefrath (dpa) - Der im Fall Mirco festgenommene Tatverdächtige soll nach dpa-Informationen ein Familienvater aus dem Kreis Viersen sein. Gegen den Mann werde ein Haftbefehl vorbereitet, hieß es. Bis Mitternacht muss ein Richter dem Antrag zustimmen, andernfalls müsste der Verdächtige freigelassen werden. Der Mann sei dringend tatverdächtig, sagte Polizeisprecher Peter Spiertz. Die Ermittler gehen demnach von einer heißen Spur aus. Der VW Passat des Mannes sei die entscheidende Spur gewesen. Kurz nach Mircos Verschwinden hatte die Polizei nach einem dunklen Kombi gesucht.