Offenbach (dpa) - Heute fällt im Osten und Süden sowie im Mittelgebirgsraum gebietsweise etwas Schnee, vereinzelt auch gefrierender Sprühregen. Nach Norden und Westen hin ist es teils stärker bewölkt, teils scheint längere Zeit die Sonne.

Die Höchsttemperatur liegt zwischen -2 und +3 Grad, am Oberrhein lokal bis +5 Grad, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Es weht ein schwacher bis mäßiger Nordostwind.

In der Nacht zum Freitag fallen im Süden und Osten örtlich noch ein paar Flocken. Sonst ist der Himmel teils bedeckt, vor allem nach Norden hin auch klar, stellenweise bildet sich Nebel. Die Temperatur geht zurück auf -2 bis -8 Grad, im Norden vereinzelt auf -10 Grad. Streckenweise Glättegefahr durch gefrierende Nässe, Reif oder geringen Schneefall.