Kairo (dpa) - Nach den heftigen Protesten der vergangenen Tage hat sich die Lage in der ägyptischen Hauptstadt in der Nacht etwas entspannt. Wie Al-Dschasira aus Kairo berichtet, sei es in den Straßen des Stadtzentrums ruhig. Zwar hätten trotz der Ausgangssperre noch Demonstranten über Nacht auf dem zentralen Tahrir-Platz ausgeharrt. Ihre Zahl sei aber deutlich zurückgegangen. Bis zum späten Abend waren noch Ausschreitungen und Plünderungen aus Kairo gemeldet worden.