Nairobi (dpa) - Fast 99 Prozent der Südsudanesen haben in der einwöchigen Volksabstimmung über die Zukunft ihres Landes für einen eigenen Staat gestimmt. Nach dem in Juba vorgestellten vorläufigem Ergebnis stimmten 3,8 Millionen Wähler für die Unabhängigkeit. Nur knapp 45 000 Südsudanesen votierten für einen geeinten Sudan mit dem Norden.