Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak in einem Telefonat zu einer gewaltfreien Lösung des Konflikts aufgefordert. In dem Gespräch habe Merkel erneut verlangt, dass die Sicherheitskräfte keine Gewalt ausüben, teilte der Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Bisher starben 150 Menschen bei den Unruhen. Ägypten droht inzwischen im Chaos zu versinken: Im Gefolge der Proteste gegen die Regierung von Präsident Husni Mubarak treiben nun Räuber und Plünderer ihr Unwesen.