Stuttgart (dpa) - Die FDP in Baden-Württemberg kommt heute zu einem zweitägigen Landesparteitag in Stuttgart zusammen. Die rund 400 Delegierten beraten über das Programm der Südwest-FDP zur Landtagswahl im März. Überlagert wird der Parteitag von der parteiinternen Debatte über die Zukunft von Parteichef Guido Westerwelle angesichts des Umfragetiefs der Liberalen. Selbst in ihrem Stammland Baden-Württemberg muss die Partei nach neuesten Umfragen um den Einzug in den Landtag fürchten. Am Donnerstag startet dann das traditionelle FDP-Dreikönigstreffen in Stuttgart.