New York (dpa) - Deutschland wird heute zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder an einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates teilnehmen. Seit Beginn des Jahres ist das Land eines der zehn nichtständigen Mitgliedern des mächtigsten Gremiums der Vereinten Nationen. Zuletzt saßen deutsche Vertreter 2003/2004 am Hufeisentisch in New York. Im Oktober war Deutschland wieder in den Sicherheitsrat gewählt worden. Das Gremium besteht aus 15 Nationen. 10 davon sind nichtständige Mitglieder für zwei Jahre. Berlin bemüht sich nach wie vor um einen ständigen Sitz.