Bischofshofen (dpa) - Alle sieben deutschen Skispringer haben die Qualifikation für den letzten Wettkampf der Vierschanzentournee in Bischofshofen überstanden. Als bester DSV-Adler kam Michael Uhrmann auf starke 139,5 Meter und belegte damit den zweiten Rang. Die Ausscheidung für das Springen am Donnerstag gewann der Norweger Tom Hilde. Tournee-Spitzenreiter Thomas Morgenstern ließ die Qualifikation wie schon bei den drei bisherigen Tournee-Wettkämpfen aus.