Teheran (dpa) - Ein iranisches Passagierflugzeug mit 105 Menschen an Bord ist im Nordwesten des Landes abgestürzt. Es gebe wahrscheinlich keine Überlebenden, berichtete die Nachrichtenagentur ISNA am Abend. Die Boeing der staatlichen Fluglinie Iran Air stürzte demnach in ein Tal nahe Urmia. Nebel und schlechtes Wetter sollen die Sicht erschwert haben.