Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat in mehreren Telefonaten mit Staats- und Regierungschefs in Europa und im Nahen Osten weiter auf einen demokratischen Wandel in Ägypten gedrängt. Obama habe dabei mit dem britischen Premier David Cameron, dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan und dem jordanischen König Abdullah gesprochen, teilte das Weiße Haus mit. Demnach begrüßte Obama das Bekenntnis des Militärs, für einen demokratischen Übergang zu sorgen.