Schalke 1:1 in Valencia - Pleite für AC Mailand

Valencia (dpa) - Schalke 04 kehrt mit einer guten Ausgangsposition vom Achtelfinal-Hinspiel der Champions League vom FC Valencia zurück. Der Fußball-Bundesligist erreichte am Dienstag in Spanien ein 1:1 (0:1). Das Rückspiel in Gelsenkirchen findet am 9. März statt. Raúl sorgte in der 64. Minute für den Schalker Ausgleich. Es war der 71. Europapokal-Treffer des Spaniers, der damit die ewige Torjägerliste anführt. Den Führungstreffer für Valencia erzielte Roberto Soldado in der 17. Minute. Der Schalker Lukas Schmitz sah in der Nachspielzeit noch die Gelb-Rote Karte. In einem weiteren Achtelfinal-Hinspiel unterlag der AC Mailand daheim 0:1 (0:0) gegen Tottenham Hotspur.

Freispruch für Tour-Sieger Alberto Contador

Madrid (dpa) - Der spanische Radsport-Verband hat den dreimaligen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador vom Vorwurf des Dopings freigesprochen. Der 28-Jährige ist von sofort an wieder startberechtigt und wird bereits an diesem Mittwoch an der Algarve-Rundfahrt in Portugal teilnehmen. Contador war am zweiten Ruhetag der vergangenen Tour in Pau positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden. Der Spanier führte den Befund jedoch auf den Genuss eines verunreinigten Steaks zurück und bestritt Doping. In einer vorläufigen Entscheidung hatte der RFEC sich zunächst dafür ausgesprochen, Contador für ein Jahr zu sperren.

Nullnummer für Boateng und Dzeko mit Man City

Saloniki (dpa) - Fußball-Nationalspieler Jêrome Boateng und der frühere Wolfsburger Edin Dzeko haben sich mit Manchester City eine gute Ausgangslage zum Einzug ins Achtelfinale der Europa League geschaffen. Beim griechischen Vertreter Aris Saloniki erreichten die «Citizens» am Dienstagabend ein 0:0. Die beste Chance vergab Dzeko bei seinem Europapokal-Debüt für Manchester per Kopfball in der 63. Minute. Im Rückspiel am 24. Februar im heimischen Stadion kann Manchester mit einem Sieg die nächste Runde erreichen.

VfB-Stürmer Pogrebnjak fällt aus: Rippenbruch