Rom (dpa) - Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi muss sich wegen der Sexaffäre um eine junge Marokkanerin in einem Schnellverfahren vor Gericht verantworten. Das entschied die Ermittlungsrichterin Cristina Di Censo in Mailand. Der Prozess soll am 6. April beginnen.