Berlin (dpa) - Bis zu 15 Prozent Zinsen kann ein Dispokredit kosten, fand die Stiftung Warentest heraus. Im Durchschnitt sind es 11 Prozent. Das halten Verbraucherschützer für Abzocke. Die Verbraucherzentralen mahnten zehn Banken ab, weil sie bestimmte Klauseln kritisieren. Die Geldinstitute wehren sich gegen die Vorwürfe. Auch das Bundesverbraucherministerium findet die Dispozinsen angesichts der aktuellen Niedrigzinsphase bei einigen Banken zu hoch und will sie unter die Lupe nehmen. Bis Ende des Jahres soll ein Untersuchungsergebnis vorliegen.