Tübingen (dpa) - Ein Mann hat aus Überforderung seine pflegebedürftige Schwester verhungern lassen - ins Gefängnis muss er dafür aber nicht. Das Landgerichtes Tübingen verurteilte den 50- Jährige heute zu einer Bewährungsstrafe. Zur Begründung hieß es, der Mann sei zweifellos verantwortlich für den grausamen Tod seiner 46 Jahre alten Schwester, er habe sich aber nach Kräften um sie bemüht und sei letztlich einfach völlig überfordert gewesen.