Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Jennifer Aniston (42) will sich räumlich verkleinern. Die Schauspielerin bietet ihre Luxus-Villa in Beverly Hills für 42 Millionen Dollar (etwa 31 Millionen Euro) zum Verkauf an, berichtete die «Los Angeles Times».

Nach ihrer Scheidung von Brad Pitt hatte Aniston das Designer-Haus im Jahr 2006 für 13,5 Millionen Dollar erworben und einer teuren Renovierung unterzogen. Vor einem Jahr ließ sie das Haus für das Branchenblatt «Architectural Digest» ablichten.

Sie schwärmte damals im Magazin «AD» von der auf einem Hügel gelegenen Zen-inspirierten Villa, ihr Zuhause fühle sich wie eine «große Umarmung» an.

Kürzlich sagte Aniston in einem Interview, dass sie ihr Leben vereinfachen wolle, das Haus sei einfach «zu viel» für sie. Die Single-Schauspielerin deutete an, dass sie möglicherweise eine neue Bleibe in New York suchen werde.

Die ehemalige «Friends»-Schauspielerin kam in Kalifornien zur Welt, wuchs aber in New York City auf. Ab Donnerstag ist Aniston an der Seite des Komikers Adam Sandler in der Komödie «Meine erfundene Frau» in den deutschen Kinos zu sehen.