Berlin (dpa) - Der Rückhalt für Karl-Theodor zu Guttenberg in den eigenen Reihen bröckelt - doch Kanzlerin Angela Merkel hält weiter zu ihrem Verteidigungsminister. Der Verteidigungsminister genieße weiter das Vertrauen und die Unterstützung der Bundeskanzlerin, so Regierungssprecher Steffen Seibert. Forschungsministerin Annette Schavan sagte allerdings, sie schäme sich für Guttenberg. Mehr als 30 000 Menschen, darunter viele Akademiker, protestierten in einem offenen Brief an Merkel gegen das Verhalten der Regierung in der Plagiatsaffäre.