Löw holt fünf Dortmunder - Neuling Sven Bender

Dortmund (dpa) - Gleich fünf Dortmunder hat Joachim Löw in sein 22-köpfiges Aufgebot für den Länderspiel-Auftakt 2011 gegen Italien berufen - darunter auch Neuling Sven Bender. Dagegen verzichtet der Bundestrainer für die Partie am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr) im Dortmunder WM-Stadion wie angekündigt auf Kapitän Michael Ballack, der nach langer Verletzungspause noch Spielpraxis sammeln muss. Zahlreiche WM-Spieler kehren zurück: So steht der Wolfsburger Arne Friedrich vor seinem Comeback. Neben Bender erhielten auch Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Mario Götze und Kevin Großkreutz vom Bundesliga-Spitzenreiter BVB eine Einladung für den «Klassiker».

Peiffer feiert dritten Weltcupsieg

Presque Isle (dpa) - Arnd Peiffer hat beim Biathlon-Weltcup im amerikanischen Presque Isle seinen dritten Weltcupsieg gefeiert. Der 23-jährige blieb am Freitag im Sprintrennen über zehn Kilometer am Schießstand fehlerfrei und verwies mit einem Vorsprung von 15,9 Sekunden den Franzosen Martin Fourcade auf Rang zwei. Dritter wurde der Russe Iwan Tscherezow. Mit seinem ersten Erfolg seit einem Jahr verschaffte sich Peiffer eine hervorragende Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen am Sonntag. Christoph Stephan wurde Siebter, der wiedergenesene Andreas Birnbacher kam ebenfalls in die Top 15.

Österreicherin Schild gewinnt Slalom in Zwiesel

Zwiesel (dpa) - Marlies Schild hat den Weltcup-Slalom im bayerischen Zwiesel gewonnen. Wenige Tage vor dem Start der Ski- WM gewann die Österreicherin am Freitag im Bayerischen Wald vor Veronika Zuzulova aus der Slowakei und der Finnin Tanja Poutiainen. Die deutschen Athletinnen enttäuschten beim Heim-Rennen: WM-Hoffnung Maria Riesch stürzte im ersten Lauf und musste sich frühzeitig aus der Entscheidung verabschieden. Katharina Dürr fuhr als beste Deutsche auf den zehnten Platz. Nina Perner wurde 14. und erfüllte damit auf den letzten Drücker die WM-Norm.

Anja Huber gewinnt Skeleton-Gesamtweltcup