Dortmund (dpa) - Gleich fünf Dortmunder hat Joachim Löw in sein 22-köpfiges Aufgebot für den Länderspiel-Auftakt 2011 gegen Italien berufen - darunter auch Neuling Sven Bender. Dagegen verzichtet der Bundestrainer für die Partie am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr) im Dortmunder WM-Stadion wie angekündigt auf Kapitän Michael Ballack. Zahlreiche WM-Spieler kehren zurück: So zum Beispiel der Wolfsburger Arne Friedrich. Neben Bender erhielten auch Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Mario Götze und Kevin Großkreutz vom Bundesliga- Spitzenreiter BVB eine Einladung für den «Klassiker».