Brüssel (dpa) - Die EU folgt dem deutsch-französischen Vorschlag für eine abgestimmte Wirtschaftspolitik der Euro-Länder. Der Plan für eine Wirtschaftsregierung wird in ein Gesamtpaket für eine Reform der Euro-Zone aufgenommen. Das teilte EU-Gipfelchef Herman Van Rompuy auf dem heutigen Sondertreffen in Brüssel mit.