Kamen (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kann im Klassiker gegen Italien mit Sami Khedira antreten. Der Mittelfeldspieler meldete sich nach auskurierter Knieprellung «hundertprozentig fit» für die Partie morgen in Dortmund. Die Trainingspause sei eine «Vorsichtsmaßnahme» gewesen, so Joachim Löw. Bei zwei Positionen hat der Bundestrainer noch keine Entscheidung getroffen: Links in der Abwehrkette und in der Innenverteidigung. Gute Chancen haben die Dortmunder Marcel Schmelzer und Mats Hummels.