Berlin (dpa) - Weiter Ringen um Hartz-IV: Regierung und Opposition kommen heute Abend zur vielleicht entscheidenden Verhandlungsrunde zusammen. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Kanzlerin Angela Merkel im Vorfeld vorgeworfen, keine Einigung zu wollen. Gabriel sagte, Merkel sei der kleinste gemeinsame Nenner von Union und FDP wichtiger als die Betroffenen. Merkel zweifelt an einer schnellen Einigung. Vor dem Treffen mit der Opposition spricht sie mit den Partei- und Fraktionschefs der Koalition.