Moskau (dpa) - Der tschetschenische Topterrorist Doku Umarow hat in einer Videobotschaft die Verantwortung für den Anschlag auf den Moskauer Flughafen Domodedowo übernommen. Er habe die Tat angeordnet, sagte der auch «Bin Laden Russlands» genannte Umarow. Zugleich drohte er der russischen Regierung mit weiteren Selbstmordanschlägen. Die Bluttat von Moskau bezeichnete Umarow in dem Clip als Vergeltung für die «russischen Verbrechen im Kaukasus». Bei dem Selbstmordattentat waren 37 Menschen getötet worden, darunter ein Deutscher.