Pinneberg (dpa) - Mehrere Schüsse sind am Morgen im Zentrum von Pinneberg in Schleswig-Holstein gefallen. Die Polizei nahm einen Mann fest. Der 29-Jährige gab seine Waffe nach einem Gespräch mit einem Beamten freiwillig ab. Ein gerufenes Spezialeinsatzkommando der Polizei musste nicht mehr eingreifen. Zu den Hintergründen der Tat gebe es noch keine Erkenntnisse, sagte eine Polizeisprecherin. Vermutlich handelte es sich um eine familiäre Angelegenheit, hieß es. Verletzt wurde niemand.