Düsseldorf (dpa) - Im festgefahrenen Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst hat Verdi-Chef Frank Bsirske mit einer Verschärfung des Arbeitskampfes gedroht. Auf einer Kundgebung in Düsseldorf forderte er die Länder auf, sich zu bewegen. An der Demonstration beteiligten sich rund 10 000 Angestellte des Landes NRW. Die Gewerkschaften wollen die Warnstreiks morgen in Hamburg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg fortsetzen. Sie fordern ein Gehaltsplus von monatlich 50 Euro und eine Lohnerhöhung um drei Prozent.