Kairo/München (dpa) - Intel stärkt sich im Mobilfunkmarkt mit der Übernahme einer ägyptischen Softwarefirma. Intels Geschäftseinheit Intel Mobile Communication werde den größten Teil der Vermögenswerte des ägyptischen Softwarespezialisten SySDSoft übernehmen, teilte das Unternehmen am Montag mit.

SySDsoft entwickelt Lösungen für die drahtlose Kommunikation. Der Chip-Konzern erhofft sich vor allem Verstärkung bei der neuen, schnellen Mobilfunktechnologie LTE. Rund hundert Ingenieure und Informatiker von SySDSoft sollen künftig bei Intel arbeiten. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Zuletzt hatte Intel die Mobilfunksparte von Infineon für 1,4 Milliarden Dollar übernommen.