Tokio (dpa) - Ein Nachbeben der Stärke 6,2 hat um kurz nach 10 Uhr Ortszeit die japanische Hauptstadt Tokio erschüttert. Das berichtete der Sender NHK. Über Schäden in Tokio und bei den schonangeschlagenen Atomkraftwerken in Fukushima war zunächst nichts bekannt.