Berlin (dpa) - Als Konsequenz aus dem Aussetzen der Laufzeitverlängerung für die Atomkraftwerke werden mehrere Anlagen in Kürze abgeschaltet. Angesichts der Katastrophe in Japan wird das seit 1976 laufende Atomkraftwerk Neckarwestheim 1 in Baden-Württemberg vom Netz genommen. Dies machte Bundesumweltminister Norbert Röttgen in Berlin deutlich. Der südhessische Atommeiler Biblis A geht nach Angaben der hessischen Landesregierung im Juni für zunächst einmal acht Monate vom Netz. Bayerns Umweltminister Markus Söder will das umstrittene Kernkraftwerk Isar I abschalten.