Hamburg (dpa) - Bei Demonstrationen in ganz Deutschland haben nach Veranstalterangaben mehr als 110 000 Menschen den Ausstieg aus der Atomenergie gefordert. Insgesamt seien an rund 450 Orten Mahnwachen abgehalten worden, gab die Kampagne «ausgestrahlt» in Hamburg bekannt. Die Atomkraftgegner demonstrierten unter anderem vor den deutschen Kernkraftwerken, vor den Hauptsitzen und Informationszentren der Energiewirtschaft, vor Rathäusern und Parlamenten. Für den 26. März sind weitere große Demonstrationen geplant.