Tokio (dpa) - Bei der Explosion in Reaktor 3 im japanischen Kernkraftwerk Fukushima hat es offenbar mehrere Verletzte gegeben. Das berichteten Vertreter der Betreiberfirma Tepco. Regierungssprecher Yukio Edano hatte dagegen noch Minuten zuvor erklärt, es habe keine Verletzten gegeben.