Tokio (dpa) - Das Grauen nimmt kein Ende: In Fukushima stemmen sich Techniker gegen das totale Desaster. Jetzt sollen Wasserkanonen die Brennstäbe kühlen. In den japanischen Notquartieren harren 430 000 Menschen aus.