Frankfurt/Main (dpa) - Die Lokführergewerkschaft GDL nimmt wieder Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn auf. Das kündigte die Organisation am Abend in Frankfurt an. Die Bahn habe der GDL innerhalb der gesetzten Frist ein verbessertes und damit verhandlungsfähiges Angebot zugesendet, hieß es in einer Mitteilung. Während der Verhandlungen werde bei der Bahn nicht gestreikt, sagte eine GDL-Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa.