Karlsruhe (dpa) - Der Energieversorger EnBW nimmt die Reaktoren Neckarwestheim I und Philippsburg I noch in der Nacht vom Netz. Damit folge das Unternehmen Anordnungen des Umweltministeriums Baden- Württemberg, teilte es am Abend in Karlsruhe mit. Der Block I des Kernkraftwerks Neckarwestheim ist seit 1976 in Betrieb. Block I des Kraftwerks Philippsburg ging 1979 ans Netz. Die Bundesregierung hatte gemeinsam mit den Ministerpräsidenten der Länder mit Atomkraftwerken nach der Katastrophe in Japan angekündigt, dass die sieben vor 1980 in Betrieb genommenen Reaktoren abgeschaltet werden.