München (dpa) - Nach dem bitteren Champions-League-K.o. und der letzten vergebenen Titelchance herrschte beim FC Bayern München pure Enttäuschung, aber auch Wut über sich selbst. Es sei unfassbar, gegen Inter Mailand auszuscheiden, klagte Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger nach der bitteren 2:3 -Heimniederlage im Achtelfinal- Rückspiel der Champions League gegen den Titelverteidiger. Nach dem 1:0-Hinspielsieg kamen die Mailänder wegen der höheren Zahl der Auswärtstore glücklich weiter.