Hongkong (dpa) - Die japanische Atomkatastrophe hat in der Millionenmetropole Hongkong Verwirrung ausgelöst. In E-Mails und Blogs war vor einer radioaktiven Wolke vom havarierten Atomkraftwerk Fukushima gewarnt worden, die auf Hongkong zukomme. Ein Vertreter der Regierung dementierte die Gerüchte. Es seien keine Auffälligkeiten festgestellt worden. Der Westwind würde außerdem jede Radioaktivität von Japan aus nach Osten in Richtung Pazifik treiben - und damit weg von Hongkong.