Berlin (dpa) - Der Unions-Obmann im Umweltausschuss, Josef Göppel, geht davon aus, dass die sieben ältesten Atomkraftwerke und der Meiler Krümmel für immer stillgelegt werden. Er sei überzeugt, dass es dauerhaft sei, sagte Göppel am Rande einer Sondersitzung des Umweltausschusses des Bundestags. Grund: Nach der Atomkatastrophe von Fukushima gebe es verschärfte Nachrüstanforderungen. Die Kosten würden den Betrieb der älteren Anlagen wohl unrentabel machen.