Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kursrutsch der vergangenen Tage ist der Dax dank guter Vorgaben aus Übersee fester in den Handel gestartet. Obwohl die Lage im japanischen Atomkraftwerk Fukushima vollkommen außer Kontrolle scheint, signalisierten die Börsen in Tokio und New York etwas Entspannung. In den ersten Minuten stieg der deutsche Leitindex um knapp ein Prozent auf 6711 Punkte. Gestern war er zeitweise auf den tiefsten Stand seit Oktober 2010 abgesackt.