Tokio/Berlin (dpa) - Live-Ticker zur Lage in Japan, zu den internationalen Reaktionen und zur Atom-Debatte in Deutschland:

[23:28] +++ Satellitenbilder vom Krisen-AKW +++

Unter den Internet-Adressen http://dpaq.de/l7gB7 und http://dpaq.de/1AcNr sind Bilder vom Katastrophen-AKW Fukushima zu sehen. Nachvollziehen lässt sich auch das Vordringen des Tsunami vom 11. März.

[23:21] +++ Minimale Radioaktivität aus Japan in Kalifornien gemessen +++

Die US-Umweltbehörde Epa hat eine minimale, offenbar aus Japan stammende radioaktive Strahlung gemessen. Die Strahlung stelle aber absolut kein Gesundheitsrisiko dar. Es handele sich um eine winzige Dosis, die gerade mal einem Millionstel dessen entspreche, was der Mensch durch natürliche Einflüsse ohnehin ausgesetzt sei.

[22:48] +++ Reguläre Kühlung soll wieder in Gang gesetzt werden +++

Nach der Bereitstellung einer Starkstromleitung zum Atomkraftwerk Fukushima wird am Samstag versucht, die reguläre Kühlung für die Reaktorblöcke 1 und 2 wieder in Gang zu setzen. Am Sonntag könnten dann die Blöcke 3 und 4 folgen.