Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich von Manager und Geschäftsführer Dieter Hoeneß getrennt. Der Vertrag mit dem 58- Jährigen sei aufgelöst worden, teilte der Fußball-Bundesligist mit. Man habe sich auf eine einvernehmliche Trennung geeinigt, sagte VfL- Aufsichtsratschef Garcia Sanz. Zuvor hatte der Tabellenvorletzte Felix Magath als neuen Trainer und Geschäftsführer vorgestellt. Magath hatte Wolfsburg 2009 überraschend zur Meisterschaft geführt und war danach zu Schalke 04 gewechselt. Dort war er erst vorgestern entlassen worden.