Tokio (dpa) - Die Starkstromleitung zum Unglückskraftwerk Fukushima ist gelegt. Jetzt soll die Notkühlung mit Wasser aus der Luft und am Boden eingestellt und das reguläre Kühlsystem in Gang gebracht werden - ob der Plan den Super-GAU verhindern kann, weiß niemand.