Mainz (dpa) - Die Atompolitik steht heute im Zentrum eines kleinen Bundesparteitags der Grünen in Mainz. Erwartet wird ein Beschluss für einen forcierten Atomausstieg bis 2017. In den Fokus rücken soll ein schnellerer Ausbau der erneuerbaren Energien. Jüngsten Umfragen zufolge könnten die Grünen bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg am Sonntag in einer Woche mit der SPD als Juniorpartner CDU-Ministerpräsident Stefan Mappus aus dem Amt heben. In Rheinland-Pfalz könnten sie mit zweistelligen Werten in den Landtag einziehen.