Thurnau (dpa) - Karl-Theodor zu Guttenberg hat nun auch sein letztes politisches Amt aufgegeben. Zweieinhalb Wochen nach seinem Rücktritt als Verteidigungsminister legte der 39-Jährige auch den Vorsitz des CSU-Bezirks Oberfranken nieder. Als Nachfolger schlug der Bezirksvorstand einstimmig den neuen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich vor. Der 54-Jährige soll die Geschäfte bereits kommissarisch bis zur turnusgemäßen Neuwahl des gesamten Vorstandes am 15. Juli führen.