Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Schauspieler Josh Brolin («True Grit») möchte eine neue Version von «Der Glöckner von Notre Dame» auf die Leinwand bringen.

«Variety» zufolge will er die Hauptrolle spielen und zugleich mit dem Studio Warner Bros. die Produktion übernehmen. Als Regisseur ist Tim Burton («Alice im Wunderland») im Gespräch. Brolin hat für sein Projekt die Drehbuchautoren Kieran und Michele Mulroney angeheuert. Sie schrieben zuletzt die Fortsetzung für das nächste «Sherlock Holmes»-Abenteuer.

Der berühmte Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo über einen buckligen Ausgestoßenen im mittelalterlichen Paris ist schon häufiger verfilmt worden, 1939 mit Charles Laughton in der Rolle des Quasimodos, zuletzt 1996 als Trickfilm von den Walt-Disney-Studios. Brolin dreht derzeit mit Will Smith und Tommy Lee Jones die Action-Komödie «Men in Black 3».