Los Angeles (dpa) - Der indische Dirigent Zubin Mehta hat nun einen Platz zwischen zahlreichen Filmstars. Auf dem Hollywood Walk of Fame wurde am Dienstag (Ortszeit) ein Stern mit seinem Namen enthüllt.

Mehta erhielt den 2434. Stern auf dem berühmten Bürgersteig der Filmmetropole, wie die Initiatoren in Los Angeles mitteilten. Der 94 Jahre alte Leinwandstar Kirk Douglas gratulierte dem Dirigenten. «Was wäre die Welt ohne Musik», sagte Douglas. Der Dirigent habe Millionen Menschen in der ganzen Welt unterhalten. Mitglieder der Philharmonie in Los Angeles, Wien und Israel brachten Mehta ein Ständchen.

Mit der Auszeichnung sollte Mehtas 50-jähriges Jubiläum mit der Israelischen Philharmonie gefeiert werden, hieß es. Der 74 Jahre alte Dirigent hat derzeit Gastauftritte in den USA. Der in Bombay geborene Mehta war im Mai 1961 durch Zufall nach Israel gekommen, um kurzfristig für den erkrankten Dirigenten Eugene Ormandy einzuspringen. 1969 wurde er musikalischer Berater und 1977 Musikdirekter der Israelischen Philharmonie.

In Nordamerika war Mehta langjähriger Musikdirektor der Philharmonie in Los Angeles, New York und Montreal. Seit 2005 ist er auch Ehrendirigent der Münchner Philharmoniker.

Hollywood Walk of Fame